Schießgruppe

Gesellschaft RESERVE e.V. 1858

16:30 - der Blick geht auf die Uhr und die Brille wird kurz in die Haare geschoben.
Von der Baustelle zu Hause angekommen, umgezogen und aufgebrochen nach Kaiserswerth


So geht es unserem Schießleiter Jens Linka an jedem zweiten Montag im Monat, denn ab 17:00 Uhr öffnen sich die Pforten am Kaiserswerther Markt 61, unserer Schießanlage „im Bunker“.

 

Treffpunkt für Kameraden aller Züge, zum geselligen Austausch und dem Wettbewerb, die besten 10 Schuß des Abends zu erzielen. Beliebt ist der Schießabend auch, um Interessenten die Gesellschaft Reserve e.V. 1858 im sportlichen Rahmen vorzustellen. Auch unser Schießleiter hat sich seiner Zeit, nach einigen Besuchen dieser zugübergreifenden Abende, als Mitglied beworben.

Innerhalb dieser Schießgruppe aus Kameraden aller Züge, finden viele unterjährige Veranstaltungen statt. Sie trifft sich zum alljährlichen Gänseessen, wie zum „Weckmann-schießen“ und unternimmt Ausflüge – in 2019 legendär: ein Trip zum Tontaubenschießen.

Also durchaus empfehlenswert, beim Schießenin Kaiserswerth mit dabei zu sein. Jeden zweiten Montag im Monat – nur nicht während des Schützenfestes und an Feiertagen (Ausgleichstermine).


Impressionen